Zur Erinnerung an den Auftakt des Konziljubiläums vor 600 Jahren hielt Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert am 5. November 2014 im Festsaal des Inselhotels eine äußerst kurzweilige und facettenreiche Festrede. Hier können Sie die Rede nachlesen.

Dr. Norbert Lammert nimmt in der Rede nicht nur Stellung zu den historischen Ereignissen zu Zeiten des Konzils, sondern beleuchtet durchaus kritisch die heutige Beziehung zwischen Staat und Kirche anlässlich aktueller Entwicklungen weltweit. Außerdem steht das Verhältnis von Einheit zu Spaltung und von Reformation zu Restauration im Fokus der Ansprache. Dr. Norbert Lammert weist – stets mit einer Prise Humor – auf einschneidende Gegebenheiten im Europa des Mittelalters sowie der Neuzeit hin und fordert zu einem dankbaren Rückblick auf.